Wir bieten

Allgemeines zum Reitunterricht

PDFDrucken

Täglich findet (am Wochenende nur nach Absprache) qualifizierten Reitunterricht in unserer Reithalle mit Schulpferden oder Ihrem eigenen Pferd statt.
Zuschauer sind jederzeit auf unserer Tribühne willkommen.

Egal ob Anfänger, Fortgeschrittener oder Turnierreiter, jeder Reitschüler wird individuell gefördert.
All unsere Pferde und Ponys sind artig im Umgang und nach ihrem Alter und Ausbildungsstand gut ausgebildete Pferde vom Shetlandpony über verschiedene Rassen bis hin zum gut Ausgebildeten Quarter-Horse mit Turniererfahrung.

Für Kinder/Jugendliche sind jeden Nachmittag Gruppenstunden die nach Alter und Können zusammengetzt werden.
Kinder und Jugendförderung im Westernreitsport ist uns sehr wichtig!
Die Kinder/Jugendlichen können vom Motivationsabzeichen wie kleines und großes Hufeisen bis hin zum Turnier gefördert werden.

Ansonsten sind Gruppen-, Kleingruppen oder Einzelstunden möglich
(nach Vereinbarung).

 

 

Unterricht in der Halle

PDFDrucken

Für Einsteiger und Umsteiger stehen der fachgerechte Umgang mit dem Pferd, erlernen von Fertigkeiten wie putzen, satteln, zäumen, Bodenarbeit, reiten der Grundgangarten, sicherer Sitz und Hilfengebung auf dem Lernplan.

Der fortgeschrittene Reiter wird dann in die schwierigeren Manöver wie
korrektes angaloppieren, Geraderichten des Pferdes, Versammlung und ähnliches eingeführt
Folgeübungen sind Lektionen wie fliegende Wechsel, Turns und Stops sowie heranführen an die verschiedenen Turnierdisziplinen, auch das Ausbilden von Jungpferden kann ein Unterrichtsthema sein.

 

wirbieten04

 

Ausreiten ins Gelände

PDFDrucken

Wenn ihnen die Lust nach Freiheit und Natur besteht, bieten unsere Pferde und Ponys 

auch gerne die Möglichkeit zu einem Ausritt in den schönen Buchwald,

zur nahegelegenen Argen und Umgebung.Einfach mal die Seele baumeln lassen

und die Natur in jeder Jahreszeit vom Rücken eines Pferdes betrachten.
Was gibt es schöneres, denn:

 

Das größte Glück der Erde, liegt auf dem Rücken der Westernpferde!

 

 

 wirbieten05 wirbieten03

 

Inhalte Kinderreitunterricht ab 5 Jahre

PDFDrucken

Beim Reiten und im Umgang mit dem Wesen Pferd und seiner Umwelt lernt der Mensch mit Kopf, Herz und Hand.
Das Pferd ist dabei wie ein Spiegel, es spiegelt das Wesen des Menschens, das mit ihm umgeht und so kann Entwicklung stattfinden.
So wird beim Reiten nicht nur die Willenskraft, das sich selbst bewusst werden, das Selbstvertrauen, und der Mut sich seinen Ängsten zu stellen und sie zu überwinden angesprochen und gestärkt, sondern es werden auch die Sinne und die Motorik ausgebildet.
Weiterhin lernen die Kinder sich durchzusetzen, Verantwortung für ein Lebewesen zu übernehmen, Teamwork, genauso wie die Weltenzusammenhänge.
Viele Qualitäten die ein junger Mensch für die gesunde Entwicklung braucht.
Zur Ergänzung der Schule des Geistes eine Schule der Sinne.
Das eine kann ohne das andere nicht funktionieren.
Wir möchten beim Reiten das vermitteln, für was Pferde symbolisch stehen:
Freiheit, Energie und Lebensfreude

Inhalte vom Reitunterricht für Kinder:

  • Das Wesen des Pferdes
  • Sicherheitsregeln
  • Annäherung ans Pferd
  • Aufhalftern
  • Führtraining
  • Anbinden
  • Einweisung ins Putzen
  • Satteln und Sattelkunde
  • Aufsteigen
  • Reiten
  • Haltung und Pflege


Der Unterricht wird immer an das Können der Reiter und die es noch werden wollen, angepasst.
Jeder wird da abgeholt wo er steht.
Die Kinder erlernen die Grundzüge des Westernreitens nach einem Programm,
das besonders auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist.
Sie beginnen mit Gleichgewichtsübungen und Spielen auf Gurt und Decke.
Wenn sie dadurch genügend Sicherheit erlangt haben, lernen sie spielerisch, ihr Pferd mit Gewichts-, Zügel- und Schenkelhilfen zu steuern.
An der Longe erlernen die jungen Reiter einen gelösten zügelunabhängigen Sitz, bevor wir
dazu übergehen, das Pferd auch in schnelleren Gangarten zu steuern.Wenn das erreicht ist, steigen wir langsam auf den Sattel mit Steigbügeln und ein Snaffel Bit (Wassertrense)
um.
Spiel und Spaß kommen natürlich nicht zu kurz. Oder auch mal ein schöner Ausritt denn Abwechslung macht den Kindern und den Pferden Spaß.

 

Was ist Erlebnisorientierte Reitpädagogik

PDFDrucken

reitpaedagogik01Bei der „Erlebnisorientierten Reitpädagogik" geht es nicht um die reiterliche Ausbildung, sondern die individuelle Förderung steht im Vordergrund.
Die Arbeit ist darauf ausgerichtet, etwas „zu erleben".
Das professionelle Zusammenspiel zwischen Pferd und Mensch eignet sich ausgezeichnet als Fördermaßnahme im emotionalen, sozialen, kognitiven sowie motorischen Bereich.
Die Reitpädagogik findet in kleinen, pädagogisch angeleiteten Gruppen oder Einzelunterricht statt.
Des weiteren ist die Reitpädagogik eine Therapieform, der Körper, Geist und Seele gleichermaßen anspricht. Das Pferd als Medium bietet Bewegungsanreize auf physiologischer Basis, Entwicklungsangebote im emotionalen, sozialen und kognitiven Bereich

Ziele:

  • Wahrnehmungsförderung - das Pferd in der Natur mit allen Sinnen erleben
  • "Sich tragen lassen" - Körperbewusstsein & Entspannung
  • Eigene Fähigkeiten und Stärken entdecken
  • Die innere & äußere Balance zurück zu gewinnen
  • Ängste überwinden und Kompetenzen erweitern
  • Emotionalen, kognitiven und sensomotorischen Bereich fördern
  • Spaß und Lebensfreude wieder entdecken


Menschen in der Erlebnisorienterten Reitpädagogik:

Das Angebot richtet sich an alle Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen ohne und mit
Handicap.
In Gruppenangeboten oder Einzelstunden werden die Menschen zusammen mit dem Lebewesen Pferd in ihrer Entwicklung unterstützt.

Arbeitsweisen:

  • Angeleitete Begegnung mit dem Pferd
  • Nutzung aller Abläufe rund ums Pferd
  • Ausflüge in die Natur
  • Voltigieren, geführtes Reiten, freies Reiten


Wirkungsweisen:

  • Motivation für Verhaltensänderung
  • Förderung in allen Entwicklungsbereichen
  • Stärkung des Selbstvertrauens
  • Schulung des Sozialverhaltens


Das Pferd in der Pädagogik:

Pferde bewerten nicht, sie akzeptieren den Menschen wie er ist. Es spielen keine schulischen oder sonstigen Leistungen eine Rolle. Keine besondere Kleidung kann beeindrucken. Pferde verfolgen nicht das Ziel uns zu ändern. Gerade stille oder zurückgezogene Menschen können hier Vertrauen und Selbstbestätigung finden. Pferde haben viele wertvolle Eigenschaften zu bieten. Sie ermöglichen sinnliche Erfahrungen.
Durch das Getragen werden können Gefühle der Sicherheit und Geborgenheit nacherlebt werden.

Angebote Erlebnisorienterte Reitpädagogik:

Reitvorschule:
Für Kinder ab 3 Jahren, Spielend den Umgang mit dem Pferd kennenlernen

Reitpädagogik:
Für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit und ohne Handicap
Gruppen– oder Einzelstunde